Home

Biographie

Programme

Sound

CD's

Volkslieder

Film

YouTube

Gästebuch

Blog

Facebook

Kontakt

Links

feedburner-button






Tweets von @wiebkecontralto

jüdische zeitgenössische kompositionen für stimme und schlagzeug, schlagzeug solo und stimme solo

berthold goldschmidt (1903-1996), tzvi avni (*1927) URAUFFÜHRUNG
herbert brün (1918-2000), leon schidlowsky (*1931)
anna rubin (*1946)

Postkarte: jüdische zeitgenössische kompositionen für stimme und schlagzeug...

Die Entstehungsgeschichte für dieses Programm ist ohne das Internet undenkbar. Es wurde initiiert durch die Anfrage der amerikanischen Komponistin Anna Rubin über meine Website, ob ich Interesse hätte, ihren "ICE SONG" for voice and percussion zu singen. So entstand die Idee, unter dem Titel "jüdische zeitgenössische Kompositionen für Stimme und Schlagzeug..." ein Programm zusammenzustellen. Ich nahm mit allen über das Internet erreichbaren Seiten aus aller Welt, die sich auf jüdische Musik, Komponisten, Musiker etc. bezogen, Kontakt auf, und so entstand mit Hilfe vieler dieses Programm. Da es nicht viel Literatur für die Kombination Stimme - Schlagzeug gibt, bot der in Israel lebende Komponist Tzvi Avni an, für diesen Abend etwas zu komponieren, das ich dann am 6. Juli 2003 uraufführte.

Auf die Goldschmidt-Komposition "Noble little soldier's wife" für Bariton und Xylophon machte mich Peter Sarkar von musica reanimata aufmerksam. Die Grundlage für dieses Stück aus dem Jahre 1948 ist eine Textpassage aus Borcherts "Draußen vor der Tür" und handelt von einem heimkehrenden Soldaten, der im Bett seiner Frau einen anderen findet. Goldschmidt hat zu dem Text eine schlichte, volksliedhafte, sehr eingängige, wunderschöne Melodie komponiert, die vom Text her zwar eindeutig für Bariton ist, die ich aber in diesem Programm trotzdem singe, da sie mir sehr gefällt und da ich sie dem Publikum bekannt machen möchte.

Die Grundlage für Leon Schidlowsky's Komposition "If We Die" (komponiert 1981) sind die Gedichte der Ethel Rosenberg aus dem Jahr 1953, kurz vor ihrer Hinrichtung. Dieses Stück ist für Stimme solo und graphisch notiert. Ich habe diese Komposition vor einigen Jahren unter der Anleitung von Leon Schidlowsky in der Ölbergkirche Berlin halb szenisch einstudiert und aufgeführt, und stelle es wieder so dar.

Die Komposition von Herbert Brün "Just seven for drum" ist für Snare solo und aus dem Jahre 1987.

Der "ICE SONG" von Anna Rubin ist für Stimme und Schlagzeug (komponiert 1992 für das MusicAlaskaWomen Festival), hat einen sehr extremen Inhalt und ist sehr dramatisch: Die Eskimofrauen warten hungernd auf ihre Männer, die auf der Jagd sind. Die Ich-Erzählerin ist schwanger, bekommt ihr Kind, hat weder für sich noch für das Kind etwas zu essen, ermordet das Kind und ißt es auf.

Die Uraufführung "Feste Shtilkeit" von Tzvi Avni ist für Stimme und Schlagzeug. Es sind 3 Lieder in jiddischer Sprache nach Gedichten von Avraham Chalfi (jiddische Übersetzung von Bracha Kopstein). Die Uraufführung war am 6.7.2003.

Ebenfalls von Tzvi Avni ist die 3. Variation aus "Five Variations für Mr. K." für Vibraphon solo. Die "Five Variations for Mr. K." sind für tape and percussion und wurden inspiriert durch das Leben und die Persönlichkeit von Franz Kafka (Mr. K.). Die 3 Variation für Vibraphon behandelt das Frauenbild (in der Fassung mit tape wird Mahlers 2. Symphonie zitiert). Die hier gespielte Version hat Tzvi Avni für Vibraphon solo arrangiert.


PROGRAMM

Berthold Goldschmidt "Noble little soldier's wife" für
(1903-1996) Bariton und Xylophon, komponiert
  1948 zu Wolfgang Borcherts "Draußen
  vor der Tür"

Tzvi Avni "Feste Shtilkeit" - URAUFFÜHRUNG -
(*1927) 3 Lieder für Altstimme und Schlagzeug
  nach Gedichten von Avraham Chalfi in Jiddisch
  (Übersetzung von Bracha Kopstein)

Herbert Brün "Just seven for drum"
(1918-2000) für Schlagzeug solo, komponiert 1987

Leon Schidlowsky "If We Die"
(*1931) für Stimme solo, graphisch notiert.
  Text von Ethel Rosenberg aus dem Jahr
  1953, kurz vor ihrer Hinrichtung durch die
  amerikanische Regierung; komponiert 1981

---

Tzvi Avni aus "Five Variations for Mr. K."
(*1927) die 3. Variation für Vibraphon solo,
  komponiert 1983, revidiert 2002

Anna Rubin ICE SONG: Fantasy on an inuit
(*1946) für Stimme und Schlagzeug, Text von
  Anna Rubin, komponiert 1992 für das
  MusicAlaskaWomenFestival


  Hier geht es weiter zu den nächsten Programmen:

  Frühlingsnacht
  "Clairières dans le ciel"
  "Der Krieg ist gestorben"
  "Kindertotenlieder"
  Liebe, Tod, Auferstehung...
  Ich bin der Welt abhanden gekommen
  Schön Rohtraut
  So nah, so fern...
  Spätsommernachtstraum
  Weep you no more
  "Winterreise"
  Zigeunerlieder

english

Home     Biographie     Programme     Sound     CD's     Gästebuch     Kontakt     Volkslieder     Film    YouTube     Links

Franz Schubert: Winterreise    www.musicline.de    Wiebke Hoogklimmer, Contralto - Patrick Walliser, Piano - Franz Schubert: Winterreise    http://www.facebook.com/wiebke.hoogklimmer.contralto    http://wiebkehoogklimmer.podspot.de/    Klassik - Film - Berlin - Gesang