Home

Biographie

Programme

Sound

CD's

Volkslieder

Film

YouTube

Gästebuch

Blog

Facebook

Kontakt

Links

feedburner-button






Tweets von @wiebkecontralto

Wiebke Hoogklimmer - Altistin, Musiktheaterregisseurin und Produzentin


Seit vielen Jahren arbeite ich wegen meiner Begeisterung für Film in diversen Film-Produktionen mit als Regieassistentin, Continuity, Produktionsassistentin etc...... Die meisten dieser Filme hatten ihre Premiere bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin (BERLINALE).

Hier eine kleine Auswahl:

18.15 Uhr ab Ostkreuz - Ades Zabel, Bob Schneider, Andréja SchneiderNach vielen Kurzfilmen und auch Studenten-Langfilmen kam im Sommer 2005 dieser Langfilm, bei dem ich als Produktionsassistentin arbeitete: "18.15 Uhr ab Ostkreuz" - einer Miss Marple-Parodie von Regisseur Jörn Hartmann mit Ades Zabel in der Hauptrolle. Der Film hatte seine Premiere auf den 56. Internationalen Filmfestspielen Berlin (BERLINALE).
[Photo: Ades Zabel, Bob Schneider und Andréja Schneider].






Im April/Mai 2007 arbeitete ich als Continuity und als "Kurzauftritt" bei den Dreharbeiten des Bruce LaBruce - Films "OTTO; or, Up with Dead People", der bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin, der BERLINALE, 2008 seine Premiere hatte.
Hier ist der jugendfreie Trailer:




Bandaged - Susanne SachsseIm August/September 2008 arbeitete ich als Regieassistentin und Continuity in der Spielfilmproduktion "Bandaged" von Maria Beatty. Der Film hatte im April 2009 seine Premiere in London









Mommy is Coming2010 folgte dann die Zusammenarbeit mit Cheryl Dunye bei "Mommy Is Coming", der im Februar 2012 seine Premiere bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin, der BERLINALE, hatte.









FLUIDě2017 hatte der Film "FLUIDě" seine Premiere auf der BERLINALE, dessen Dreharbeiten 2016 stattfanden und bei dem ich mit Shu Lea Cheang zusammenarbeitete.









Logo 12. PornfilmfestivalBerlinWegen meines großen Interesses an allem Ungewöhnlichen, Experimentellen und Provokativem, meinem Spaß am Organisieren und natürlich meiner Freude an Sex, Erotik und Kunst war ich von 2006 bis 2008 eine der Kuratorinnen des Pornfilmfestival Berlin's.

Dieses Abenteuer findet seit Oktober 2006 in bekannten Kinos und Locations in Berlin statt mit Workshops, Vorträgen, Ausstellungen, Podiumsdiskussionen, Symposium, Retrospektiven, Dokumentarfilmen, japanischen Filmen, Wettbewerb hetero, schwuler, lesbischer, transgender Kurzfilm, Parties und vielem mehr statt! Aus Zeitgründen bin ich an der Auswahl der Filme nicht mehr beteiligt, stehe dem Festival aber weiterhin helfend zur Seite. Wegen des großen Erfolges wird dieses Festival vom 24.-29.10.2017 zum zwölften Mal stattfinden.



  Hier geht es weiter zu meinen Programmen:

  Frühlingsnacht
  "Der Krieg ist gestorben"
  Ich bin der Welt abhanden gekommen
  jüdische zeitgenössische kompositionen für stimme und schlagzeug, schlagzeug solo und stimme solo
  "Kindertotenlieder"
  Liebe, Tod, Auferstehung...
  "Clairières dans le ciel"
  Schön Rohtraut
  So nah, so fern...
  Spätsommernachtstraum
  Weep you no more
  "Winterreise"
  Zigeunerlieder

english

Home     Biographie     Programme     Sound     CD's     Gästebuch     Kontakt     Volkslieder     Film    YouTube     Links

Franz Schubert: Winterreise    www.musicline.de    Wiebke Hoogklimmer, Contralto - Patrick Walliser, Piano - Franz Schubert: Winterreise    http://www.facebook.com/wiebke.hoogklimmer.contralto    http://wiebkehoogklimmer.podspot.de/    Klassik - Film - Berlin - Gesang